Spekulanten profitieren vom Handel mit Nahrungsrohstoffen, während die Zahl der Hungernden weltweit steigt.

WeizenWeizen
Weizen stellten nach Mais das am zweithäufigsten angebaute Getreide der Welt dar und ist für Menschen in vielen Ländern ein Grundnahrungsmittel (Brotgetreide).
, ReisReis
Reis, ein aus der Reispflanze gewonnenes Lebensmittel, ist für 80 % der Erdbevölkerung das wichtigste Grundnahrungsmittel. Traditionell vor allem für die chinesische, japanische und koreanische Küche.
und MaisMais
Mais wird als Getreideart vor allem zur Ernährung des Menschen und als Futterpflanze weltweit angebaut. Darüber hinaus nimmt Mais eine große Bedeutung als Energiepflanze bei der Herstellung von Biokraftstoffen und Biogassubstraten ein.
sind die wichtigsten GrundnahrungsmittelGrundnahrungsmittel
Als Grundnahrungsmittel werden die Nahrungsmittel bezeichnet, die in der jeweiligen Kultur mengenmäßig den Hauptbestandteil der Ernährung des Menschen ausmachen. Sie stellen die Grundversorgung mit Kohlenhydraten, Eiweiß und Fett sicher. Zu den weltweit wichtigsten Grundnahrungsmitteln gehören Getreide wie Weizen, Reis und Mais.
für mehr als 80 Prozent der WeltbevölkerungWeltbevölkerung
Die Weltbevölkerung umfasst rund 7,0 Milliarden Menschen. Bis 2025 sollen es laut UNO 8 Milliarden Menschen werden. Der überwiegende Anteil des Bevölkerungswachstums findet derzeit in den Entwicklungsländern statt. Seit 1989 wurde der 11. Juli eines jeden Jahres zum Internationalen Weltbevölkerungstag erklärt.
. Sie zählen zu den AgrarrohstoffenAgrarrohstoffen
Agrarrohstoffe sind Rohstoffe, die aus landwirtschaftlicher Produktion stammen und für weiterführende Anwendungszwecke des Nahrungs- und Futterbereichs verwendet werden. Der Begriff Agrarrohstoffe wird von der Finanzwelt als „Soft Commodities“ bezeichnet.
und werden ebenso an der Börse gehan-
delt wie zum Beispiel Heizöl, Industriemetalle,  Kaffee oder Kakao. Dabei spielen nicht nur An-
gebot und Nachfrage, sondern auch Spekulationen eine Rolle. Doch was für die Händler ein profitables Geschäft ist, treibt die Ärmsten dieser Welt in noch größere Hungersnöte, denn auch durch den Handel steigen die Preise der AgrarrohstoffeAgrarrohstoffe
Agrarrohstoffe sind Rohstoffe, die aus landwirtschaftlicher Produktion stammen und für weiterführende Anwendungszwecke des Nahrungs- und Futterbereichs verwendet werden. Der Begriff Agrarrohstoffe wird von der Finanzwelt als „Soft Commodities“ bezeichnet.
– und GrundnahrungsmittelGrundnahrungsmittel
Als Grundnahrungsmittel werden die Nahrungsmittel bezeichnet, die in der jeweiligen Kultur mengenmäßig den Hauptbestandteil der Ernährung des Menschen ausmachen. Sie stellen die Grundversorgung mit Kohlenhydraten, Eiweiß und Fett sicher. Zu den weltweit wichtigsten Grundnahrungsmitteln gehören Getreide wie Weizen, Reis und Mais.
werden für immer mehr Menschen zum unerschwinglichen Luxusgut.

Keine Rendite auf Kosten der Ärmsten!

Wir fordern Spekulanten und Banken nachdrücklich dazu auf, den Handel mit AgrarrohstoffenAgrarrohstoffen
Agrarrohstoffe sind Rohstoffe, die aus landwirtschaftlicher Produktion stammen und für weiterführende Anwendungszwecke des Nahrungs- und Futterbereichs verwendet werden. Der Begriff Agrarrohstoffe wird von der Finanzwelt als „Soft Commodities“ bezeichnet.
einzustellen, und empfehlen Fondsgesellschaften, auf entsprechende Positionen innerhalb ihrer Fonds zu verzichten. Wir bitten Bankberater, Vermittler und Steuerberater, ihre Kunden auf die Konsequenzen dieser Finanzprodukte hinzuweisen. Unser Appell richtet sich aber auch an Privatanleger: Bitte investieren Sie Ihr Geld anderweitig – schließlich gibt es am Kapitalmarkt ausreichend Alternativen.

handle fair. bittet um Ihre Unterstützung.

Werden auch Sie Befürworter und/oder geben Sie Ihren befürwortenden Kommentar ab. Wir freuen uns aber auch über Ihr Feedback. Anregungen, Hinweise und Hilfestellungen sind stets willkommen.

Bildlink Bildlink Bildlink
ARD W wie Wissen ARD tagesschau arte
Aufs Korn gewettet Striktere Regeln für Spekulationen mit Lebensmitteln Die geheimen Deals der Rohstoffhändler
„Tolle Initiative! Ich hoffe, dass nicht nur die Privatanleger ...“ mehr
Manuela Lenuweit Kommentar abgeben mehr Kommentare
Frontal21
Beitrag vom 18.10.2011 Interview mit Gründer André Gaufer
Fernsehbeitrag sehenmehr über uns

Berichterstattung extern (orange)

DER SPIEGEL
Spekulation - Die Ware Hunger
Artikel lesen weitere Artikel